Verteilung des Vermögens bei Trennung und Scheidung (ausgefallen)


Was bedeutet der gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft? Trennen sich Eheleute, meint der Laie oft fälschlich, alles werde hälftig zwischen ihnen aufgeteilt. Spielt es eine Rolle, auf wessen Namen etwa Konten, Sparguthaben, Grundstücke/Immobilien lauten? Wie wird nach den gesetzlichen Vorschriften das Vermögen der Eheleute am Ende Ihrer Ehe ausgeglichen? Der Vortrag der Referentin, die Rechtsanwältin und zugleich Fachanwältin für Familienrecht ist, soll einen Überblick über die Struktur, Durchführung und Besonderheiten des Zugewinnausgleichs geben.

22.04.2024 (1-mal) 18:00 - 19:30 Uhr
15503FD
Gebührenfrei